article placeholder

FAT

FAT ist ein von Microsoft entwickeltes Dateisystem, das heute vor allem bei portablen Massenspeichergeräten zum Einsatz kommt. Zu beachten sind die unterschiedlichen Varianten des Systems, die es im Laufe der ...
article placeholder

Ferrofluidkühlung

Ferrofluide sind Flüssigkeiten, die auf ein elektrisches Feld reagieren. Sie bestehen aus magnetischen Nanopartikeln, die in einer Trägerflüssigkeit dispergiert sind. Unter Einwirkung eines magnetischen Feld...
article placeholder

Filter

Filter verändern Amplitude und Phasenlage elektrische Signale in Abhängigkeit von der Frequenz und unterdrücken so unerwünschte Signalanteile. Filter finden Anwendung zur Begrenzung von Übertragungsbandbreiten...
article placeholder

Firewire

Firewire ist eine Datenschnittstelle aus dem Hause Apple, die in ihren Grundzügen der USB-Schnittstelle ähnelt. Ursprünglich war der Anschluss im Videobereich, insbesondere bei Camcordern, weit verbreitet. M...
article placeholder

FLAC

Der Free Lossless Audio Codec, kurz FLAC, ist ein verlustfrei komprimierendes Datenformat. Entwickelt wird das Format seit dem Jahr 2000 von der Xiph Org Foundation, die bereits zuvor das Ogg-Format hervorbrach...
article placeholder

Foley

ins Deutsche frei übersetzt „Geräuschemacher“, verdankt seinen Namen dem Sound-Designer Jack Foley. Er begann schon in der Ära des Stummfilms, Filme live mit passenden Tönen zu versehen und diese auf eine s...
article placeholder

FPGA

Ein Field Programmable Gate Array ist eine integrierte Schaltung, die durch Umprogrammierbarkeit wiederverwendbar ist. So kann der Zweck des Mikrochips durch ein Update oder erfahrene Benutzer auch im Nachhinei...
article placeholder

Frequenzgang

Als Frequenzgang bezeichnet man im Audiokontext das Verhältnis zwischen Schalldruck und Frequenz eines Gerätes. Er beschreibt demnach, wie sich der Schalldruck in Abhängigkeit zur Frequenz verhält. Gewünscht is...
article placeholder

Frequenzweichen

Breitbandlautsprecher werden zusehends weniger, speziell im High-End-Bereich. Die meisten Hersteller setzen auf Zwei-, Drei, oder gar Vierwege-Konstruktionen. Um jedes der Chassis nur mit dem für ihn vorgesehen...