LFE steht für Low Frequency Effects (Dolby) oder Low Frequency Enhancement (DTS), also eine Erweiterung des Bassbereichs. Er bildet einen diskreten Kanal der beiden Tonformate, auch als .1 gekennzeichnet. Der Bass soll hier als Unterstützung von Spezialeffekten dienen. Ein Subwoofer kann sowohl den LFE-Kanal als auch das Bass-Management übernehmen. Gibt ein Subwoofer ausschließlich den LFE wieder, ist dies der einzige Fall, bei dem die Position im Raum tatsächlich frei gewählt werden kann.

Ähnliche Einträge