Jedes Gerät, das sich im Netzwerk befindet, benötigt eine eigene Netzwerkadresse, auch IP-Adresse genannt. Zur eindeutigen Identifizierung und Erreichbarkeit eines jeden Gerätes dürfen diese Adressen nicht doppelt vorkommen. Erfolgt die Adressvergabe über DHCP, wird die Adressverwaltung automatisch vom DHCP-Server ausgeführt.

Ähnliche Einträge