MP3-Dateien können einen ID3-Tag enthalten, ein virtuelles Etikett. Darin können Informationen zum Titel wie Name, Album, Interpret, Erscheinungsjahr, Genre sowie ein beliebiger Kommentar untergebracht sein. Die meisten Abspielgeräte sind heute in der Lage, diese ID3-Tags auszulesen und auf dem Display, anstelle der Dateinamen, die gewünschten Informationen anzuzeigen. Geräte, welche die Anzeige der Tags nicht unterstützen, können getaggte Dateien trotzdem wiedergeben, da die Tag-Daten von den Audiodaten getrennt sind und in dem Fall einfach ignoriert werden.

Ähnliche Einträge