Als Hochpass (auch Tiefensperre oder Lowcut) bezeichnet man einen Filter, der die Übertragung eins Signals unterhalb eines festgelegten Frequenzbereichs unterdrückt. Dabei tritt eine deutliche Änderung des Phasenverlaufes/Phasenganges bezogen auf die Einsatzfrequenz auf. Im analogen Audiobereich sind drei Typen verbreitet: der Hochpass 1. Ordnung senkt das Signal unterhalb der Grenzfrequenz um 6 dB pro Oktave ab, der Hochpass 2. Ordnung schafft es auf 12 dB pro Oktave und der Hochpass 3. Ordnung gar auf 18 dB pro Oktave.

Ähnliche Einträge

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge