Als Hochpass (auch Tiefensperre oder Lowcut) bezeichnet man einen Filter, der die Übertragung eins Signals unterhalb eines festgelegten Frequenzbereichs unterdrückt. Dabei tritt eine deutliche Änderung des Phasenverlaufes/Phasenganges bezogen auf die Einsatzfrequenz auf. Im analogen Audiobereich sind drei Typen verbreitet: der Hochpass 1. Ordnung senkt das Signal unterhalb der Grenzfrequenz um 6 dB pro Oktave ab, der Hochpass 2. Ordnung schafft es auf 12 dB pro Oktave und der Hochpass 3. Ordnung gar auf 18 dB pro Oktave.

Ähnliche Einträge