Ein Field Programmable Gate Array ist eine integrierte Schaltung, die durch Umprogrammierbarkeit wiederverwendbar ist. So kann der Zweck des Mikrochips durch ein Update oder erfahrene Benutzer auch im Nachhinein geändert werden, ohne mit dem Lötkolben hantieren zu müssen. Gerade für anwenderspezifische Chips stellt diese Technologie einen Fortschritt dar. Nun muss nicht für jedes Gerät ein eigener Chip entworfen werden, sondern mehrere Hersteller können aus (in großen Mengen produzierten) FPGAs die Chips für ihren jeweiligen Zweck anpassen.

Ähnliche Einträge