Ferrofluide sind Flüssigkeiten, die auf ein elektrisches Feld reagieren. Sie bestehen aus magnetischen Nanopartikeln, die in einer Trägerflüssigkeit dispergiert sind. Unter Einwirkung eines magnetischen Feldes ändert die Flüssigkeit entsprechend der wirkenden Kräfte ihre Form, verlässt jedoch den flüssigen Aggregatzustand nicht. Als Kühlung kommen Ferrofluide beim Lautsprecherbau zum Einsatz. Bei dynamischen Wandlern kann der Raum zwischen dem Magneten und der Schwingspule mit der Flüssigkeit gefüllt werden. Entstehende Wärme wird so besser abgeleitet, gleichzeitig wirkt sich die Flüssigkeit auf die Rückstellkraft aus, da sie träger ist als Luft.

Ähnliche Einträge

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge