Der Crosstalk, zu Deutsch „übersprechen“, gibt Auskunft über die Kanaltrennung der einzelnen Kanäle zueinander. Dieser kann bei einem Zweikanalverstärker in Stereo und bei einem AV-Receiver mehrkanalig bestimmt werden (siehe Diagramm). Je höher der Messwert, der in der Einheit Dezibel angegeben wird, ausfällt, desto besser ist die Kanaltrennung. Klanglich spiegelt sich ein höherer Crosstalk-Wert meist in einer besseren räumlichen Darstellung wider. Reine Aktivlautsprecher  profitieren durch ihre bereits verbauten Endstufen von der saubersten Kanaltrennung. Der Begriff Crosstalk wird auch bei Digitalradiosendern und Wireless-LAN-Kanälen verwendet.

Ähnliche Einträge

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge