Codec ist ein Kunstwort aus codieren und decodieren. Ein Codec ist also ein bestimmtes Verfahren dass beispielsweise ein Audiosignal codieren kann, um Speicherplatz zu sparen. Dabei wird zwischen verlustbehafteten (Reduktion) und verlustfreien (Komprimierung) Codecs unterschieden. In beiden Fällen kommen mathematische Methoden zum Einsatz, die Speicherung der Daten in kürzerer Form ermöglichen. Bei verlustbehafteten Codecs werden zusätzlich psychoakustische Effekte ausgenutzt, um nicht hörbare Anteile komplett entfernen zu können.

Ähnliche Einträge

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge